The Worlds End
1. September 2013

The World’s End

Simon Pegg und Nick Frost haben immer ganz schön viel Ärger am Hals. In „Shaun of the Dead“ mussten sie sich gegen Zombies wehren und in „Hot Fuzz“ eine Dorfverschwörung aufdecken. Im dritten Teil der liebevoll Blut- und Eiscreme-Trilogie genannten Reihe – oder auch Three Flavours Cornetto Trilogy, nach den jeweiligen Eissorten, die in den Filmen oft vorkommen – ist auch wieder Stress angesagt. Schließlich stammen die Drehbücher erneut von Regisseur Edgar Wright und Simon Pegg.

 

Zunächst jedoch schein alles ganz normal zu sein: Fünf Jugendfreunde wollen nach 20 Jahren eine damals gestartete Sauftour durch 12 Kneipen endlich beenden und es dieses Mal wirklich bis zum letzten Laden namens World’s End schaffen. Was jedoch als eine Art spätpubertäre Midlife-Crisis-Aktion beginnt, entpuppt sich als wirklich gefährlich. Aber nicht das viele Bier bereitet den Kumpels echte Schwierigkeiten, sondern die Bewohner der beschaulichen Kleinstadt Newton Haven, denn mit denen stimmt irgendetwas ganz und gar nicht …

 

Bundesstart: 12.09.