tarzan3d
1. Februar 2014

Tarzan 3D

Knapp 100 Jahre ist es her, dass Edgar Rice Burroughs seine berühmte Figur erdachte und damit den Startschuss gab für etliche Adaptionen. Und diese hier kommt sogar aus deutschen Landen: Regisseur Reinhard Klooss („Urmel aus dem Eis“) hat „Tarzan 3D“ auf dem Motion-Capture-Set der Bavaria Filmstudios realisiert.

Und damit wären wir auch schon bei der Besonderheit: Aufgrund der Animation durch besagtes (inzwischen optisch deutlich verbessertes) Verfahren, bei dem die Bewegungen echter Schauspieler in digitale Animationen verwandelt werden, bekommt das Ganze einen realeren Anstrich. Und auch die detailliert ausgestaltete Dschungelwelt kann sich sehen lassen, 3-D tut sein Übriges.

Neben der Optik wurde ebenso die Geschichte ein wenig auf den aktuellen Stand der Zeit gebracht, die prinzipiellen Botschaften bleiben aber natürlich gleich: zu erhalten, was einem wichtig ist, zum Beispiel oder für seine Überzeugung einzutreten. Als Sahnehäubchen gibt es obendrauf noch ein paar prominente deutsche Sprecher.