Carson Mccullers - Spiegelbild im Goldenen Auge - Hier Leseprobe
1. März 2013

Spiegelbild im goldnen Auge

„Eine Garnison in Friedenszeiten ist ein langweiliger Ort.“ So beginnt der Roman
von Carson McCullers (1917-1967), deren Bücher nun in überarbeiteter Fassung zu haben sind. Doch der Schein trügt: Unter dem Mantel der Eintönigkeit verstecken sich verbotene Neigungen – mit tödlichem Ausgang.

 

Das Ganze benötigt nur knapp 180 Seiten, aber McCullers, die bei „Spiegelbild im goldnen Auge“ gerade mal Mitte 20 war, kann mit wenigen Worten ein komplexes Drama erschaffen. Lohnenswert!

 

Carson McCullers
Spiegelbild im goldnen Auge
Diogenes/8,90 Euro


Schlagwörter: , , , ,