Simply_Red
1. Januar 2014

Simply Red: Song Book

Die Soulmusik der 80er-Jahre war generell von zu viel Kitsch und Künstlichkeit geprägt. Ausgerechnet ein rothaariger Brite fand das richtige Rezept, um das Feuer am Lodern zu halten. Mit seinen Interpretationen von romantischen Soulklassikern wie „If You Don’t Know Me By Now“ und „It’s Only Love“ konnte Mick Hucknall eigenen Angaben zufolge über Jahre circa 3 Frauen pro Tag ins Bett bekommen (wofür er sich später öffentlich entschuldigte). Aber auch Eigenkompositionen wie „The Right Thing“ oder das poppige „Something Got Me Started“ hatten Zugkraft und etablierten ihn als einen der großen Vertreter des Blue Eyed Soul. Die Compilation „Song Book“ enthält vier CDs, wobei sich jeweils eine auf die 80er, 90er und Nullerjahre konzentriert und eine vierte Neuaufnahmen aus dem Jahr 2005 bietet. Musikexperte Pierre Perrone erinnert im ausführlichen Booklet-Text daran, dass Simply Red trotz ständig wechselnder Mitglieder zumindest zu Beginn auch noch eine richtige Band waren. Allerdings eine, die ohne Mick Hucknall heute kein Thema mehr wäre.