Print
1. Januar 2014

Rory Gallagher: Kickback City

Wenn ein zu Lebzeiten renommierter Künstler schon eine Weile unter der Erde ist und seine Hits bereits einige Male auf Best-of-Compilations recycelt wurden, muss man sich was Neues einfallen lassen. Am Anfang des Projekts „Kickback City“ stand die Beobachtung, dass Rory nicht nur seine Stratocaster und sein irisches Bier leidenschaftlich liebte, sondern auch eine Passion für Krimis von Raymond Chandler & Co. hatte und sich davon zu einigen seiner Songs inspirieren ließ. Die sind jetzt hier versammelt auf einer CD mit Studioaufnahmen und einer mit Livemitschnitten aus dem Jahr 1987. Eine dritte CD enthält die vom Schauspieler Aidan Quinn gelesene Hörbuchfassung eines eigens mit Verweisen auf Rorys Songs konzipierten Krimis aus der Feder des schottischen Autors Ian Rankin, der auch in Deutschland für seine Inspector-Rebus-Romane bekannt ist. Damit nicht genug, stecken alle drei CDs in einer Hardcoverausgabe von Rankins Novelle (im englischen Original), die mit Illustrationen im Crime-Noir-Stil von Timothy Truman – wie Rankin erklärter Rory-Fan – auch die entsprechenden visuellen Akzente setzt. So etwas nennt man dann wohl gegenseitige künstlerische Befruchtung.