ohland
1. November 2013

Oh Land: Wish Bone

Eigentlich heißt sie Nanna Oland Fabricius, aber Oh Land kann und sollte man sich besser merken. Denn die dänische Electropop-Elfe reiht sich ein in die Liga der außergewöhnlichen Skandinavierinnen. Zum Durchbruch à la Lykke Li reicht es zwar noch nicht, aber „Wish Bone“ hat seine poppigen Momente.