Nascar-The-Game-2013-Cover
1. August 2013

Nascar The Game: 2013 – Spieletest

Das Videospiel-Team vom Deldorado hatte die Möglichkeit, ein brandneues Spiel noch vor dem Release zu testen. Es handelt sich hierbei um „NASCAR The Game: 2013“ aus der Schmiede von Eutechnyx.

 

Nachdem die Reihe bisher seit 2011 exklusiv für die Konsolenspieler zugänglich war, freuen sich nun die PC-Spieler auf die Neuerscheinung. Publisher Activision gab bei Bekanntgabe an, dass „man mit dem etablierten NASCAR-Franchise nun auch wieder auf den PC zurückkehren möchte“.

 

Fans der amerikanischen Rennserie, die vorwiegend auf ovalen Rennkursen wie Daytona, Charlotte oder auch in der Spielerstadt Las Vegas ausgetragen wird, bekommen bereits beim Intro mit dem Superstar Carl Edwards feuchte Augen. Im besagten Intro wird auch gleich ein großes Feature des Titels vorgestellt. So kann man mit dem Modus „Inside Line Highlights“ echte Rennen aus der Vergangenheit fahren – und die Geschichte neu schreiben.

 

Ein weiteres großes Feature ist der Multiplayer-Modus. Hier kann mit bis zu 15 anderen Freunden zusammen gegeneinander Rad an Rad gefahren werden. Aber Vorsicht ist geboten! Bei einem Unfall löst man sehr schnell eine Massenkarambolage aus, die einem die gute Platzierung am Ende des Rennens kosten kann.

 

Der nächste große Pluspunkt ist, dass der Spieler auch seine ganz persönliche Note mit einbringen kann. So besteht die Möglichkeit, im sogenannten „Paint-Booth“ sein individuelles Auto zu designen. Von Sponsorenaufkleber bis hin zur Felgenfarbe lässt sich alles anpassen.

 

Deldorado sagt: Absoluter Kauftipp für Racefans!

 


Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,