Gewerbe Info 1
1. April 2015

Gewerbeschau auf dem Flugplatz Ganderkesee

Die 15. Gewerbeschau auf dem Flugplatz Ganderkesee findet in dem 1.200 m2 großen Hangar West und auf dem Freigelände des Flugplatzes der Ganter-Gemeinde statt. Alle zwei Jahre zeigen hier Einzelhändler, Handwerker, Dienstleister und zahlreiche Vereine die wirtschaftliche Vielfalt und Leistungsstärke der Gemeinde. Eine große Chance für alle Beteiligten.
 
Am Wochenende des 25. und 26. April feiert der Gantermarkt Ganderkesee e. V. das 20-jährige Bestehen der Gewerbeschau, die 1995 ihre Premiere hatte. Seither zieht sie viele interessierte Besucher an. Jedes Jahr aufs Neue kommen zahlreiche Menschen hierher, um sich in einer freundlichen Atmosphäre über den wirtschaftlichen Fortschritt der Unternehmen aus den umliegenden Regionen zu informieren. Organisiert wird das Ganze wieder einmal von Susanne Hesse-Neugebauer und Manfred Neugebauer von der Firma SU-MA Prosound.
 

Ein abwechslungsreicher Branchenmix

Bis Redaktionsschluss hatten sich 75 Aussteller zur Gewerbeschau angemeldet und sowohl in der Halle als auch auf dem Freigelände sind noch freie Standplätze zu vergeben. Der große Autosalon, an dem viele Autohäuser der Region beteiligt sind, wird ebenfalls wieder vor Ort sein, um die überregionale Automobilbranche zu vertreten. Doch die Gewerbeschau bietet nicht nur den großen Branchen Erfolgsaussichten. Auch diverse Vereine werden versuchen, diese Chance zu nutzen.
 

Rundflüge, Modellflugzeuge und Fallschirmsprünge

Die Highlights der Gewerbeschau stehen wohl auch dieses Mal schon im Vornhinein fest: Es sind die allseits bekannten Rundflüge, die auch dieses Jahr mit großem Andrang der Besucher verbunden sein werden. Zusätzlich zeigen Fallschirmspringer ihre eingeübten Performances und auch Modellflugzeuge werden zu sehen sein. Besonders Mutige haben sogar die Gelegenheit, sich einen Fallschirm umschnallen zu lassen und sich beim Tandemsprung in Begleitung eines Profis aus dem Flugzeug zu stürzen. Natürlich muss dazu auch das Wetter mitspielen.
 

Vielseitiger Service für alle Besucher

Währenddessen bietet das Deutsche Rote Kreuz für die kleineren Gäste ein umfangreiches Kinderprogramm zum Mitmachen an. Für Speisen und Getränke ist ebenfalls ausreichend gesorgt. In der Ausstellungshalle werden Kaffee und Kuchen angeboten und auch auf dem Freigelände gibt es Gelegenheit zum Sattwerden. Für Besucher aus dem Gebiet der Gemeinden Ganderkesee, Hude, Dötlingen sowie für die Stadt Delmenhorst besteht zudem die Möglichkeit eines Personentransportservices. Das Unternehmen Taxe Borkus holt an beiden Tagen in der Zeit von 10 bis 18 Uhr die Besucher zum Preis von 2 Euro pro Person und Fahrt von zu Hause ab. Für alle, die lieber mit dem eigenen Auto kommen möchten, stehen gebührenfreie Parkplätze zur Verfügung. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr kostenlos.
 

Frühlingserwachen mit verkaufsoffenem Sonntag

Zwei Wochen zuvor findet am 12. April im Ortskern Ganderkesee zum wiederholten Male die Veranstaltung „Frühlingserwachen“ mit verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr statt. Hobby- und Kunsthandwerker haben hier die Möglichkeit, sich mit ihren Produkten zu präsentieren.


Schlagwörter: , , , ,