Elvis Presley
1. September 2013

Elvis Presley – Elvis At Stax

Nach dem 68er-Comeback hatte Elvis die bequeme Hollywood-Phase abgehakt, um noch einmal zu beweisen, wer hier der King war. Doch die ständigen Tour-Strapazen und der immer offensichtlichere Medikamentenmissbrauch machten sich im weiteren Verlauf der 70er-Jahre zunehmend bemerkbar. Der King wurde feister, die Hits wurden weniger und die immer gleichen Posen auf den letzten Alben zu Lebzeiten lassen seitens der Plattenfirma das nötige Gespür für das schnelllebige Musikbusiness vermissen.

 

Diese Compilation soll zumindest in letzterer Hinsicht einiges wieder gutmachen: Drei CDs, ausgestattet mit einem umfassenden Booklet im Großformat konzentrieren sich auf zwei Aufnahmesessions in den ihrerseits legendären Stax-Studios im Jahr 1973, deren Ergebnisse nachher über Jahre häppchenweise veröffentlicht wurden. Hier ist nun also erstmalig alles zusammen, was eigentlich zusammengehört, wobei der King musikalisch noch groß in Form ist und sein ganzes Spektrum einbringt – von Rock bis Pop, von Country bis Gospel, Funk & Soul, von Gänsehaut bis Schmalz.

 

Allesamt Songs, die auf den unzähligen Hit-Compilations noch nicht so überstrapaziert wurden, ergänzt durch alternative Versionen und Outtakes. Der König war noch nicht tot.