Bernhard Hoecker - Event in Delmenhorst
1. Februar 2013

„De La Panne?“

BERNHARD HOECKER BEGEISTERT MIT WITZ UND PUBLIKUMSNÄHE

„Sag mir, wo du herkommst und ich sag dir, wer du bist!“ war das Motto der Show „Netthamseshier“ von Bernhard Hoëcker am 17. Januar in der Divarena. Er bewies  den Zuschauern, dass  jeder Ort seine Besonderheiten hat und nutzte dabei auch interaktive Medien. Nachdem der Comedian dem Publikum in der ausverkauften Divarena das Phänomen Facebook erklärt hatte, ging es rund. Auf einem eigens für die Veranstaltung erstellten Facebook-Profil wurden prompt Fotos vom Publikum und Grüße an den Oberbürgermeister gepostet,  auch wenn sich Hoëcker ein wenig schwertat, den Namen korrekt zu verstehen: „Euer Bürgermeister heißt echt de La Panne?“ Auch das Umland war im Saal vertreten. Besonders begeistert zeigte sich Hoëcker von Stuhr: „Stuhr ist also noch sturer als der Durchschnitt? Na, das passt zu Norddeutschland.“ Auf der Wikipedia-Seite von Stuhr, das mit einer Höhe von 20 Metern über dem Meeresspiegel „quasi ein Bergdorf“ sei, ergänzte er die Liste der wichtigen Bauwerke prompt mit der Information, dass Stuhr im Innenstadtbereich eine abknickende Vorfahrt hat. Dies sorgte für großes Gelächter im Publikum.  Im weiteren Verlauf bekannte er sich zu seiner Leidenschaft für Metal-Musik und gab sogar einen eigenen Song zum Besten. Im Anschluss der Show schrieb Bernhard Hoecker noch geduldig Autogramme und stand für Fotos zur Verfügung.

 


Schlagwörter: , , , , , ,