Bass-Drum-Of-Death-Shattered-Me
1. August 2013

Bass Drum Of Death – Bass Drum Of Death

Ja, zwischendurch muss Musik auch mal richtig laut und ganz simpel gestrickt sein. Das ist schließlich der Geist, aus dem Rock’n’Roll und Punk überhaupt erst entstanden sind. Und darum geht es bei John Barrett, der sich unter dem Bandnamen Bass Drum of Death dementsprechend austobt. Klingt für den Garage-Rock-Laien über eine Albumlänge vielleicht etwas monoton und allzu brachial, aber das soll so. Und wenn man sich den Spaced-out-Effekt vom Gesang wegdenkt und sich die Arrangements etwas ausgefeilter vorstellt, merkt man, dass einige dieser Songs nicht nur laut, sondern auch gar nicht mal übel sind.


Schlagwörter: ,